Qigong
Cornelia Grob — Entspannung in Haltung und Bewegung


Formen und Inhalte
Die Unterrichtsstunden gliedern sich jeweils in drei Abschnitte:
(1) Eingangsphase: Zunächst werden unterschiedliche Dehnungs- und Vorbereitungsübungen angeleitet, hier können auch gezielt aktuelle Beschwerden von Teilnehmerinnen/
Teilnehmern aufgegriffen werden.
(2) Hauptteil: Es werden die einzelnen Bilder aus längeren Formen unterrichtet, z.B. aus dem Daoyin Yangsheng Gong nach Prof. Zhang Guangde (Muskel-Sehnen-Knochen-Qigong, Gesundheitsschützendes Qigong u.Ä.), aus den 18 Harmonischen Bewegungen des Taiji-Qigong oder auch kleinere Übungen aus der daoistischen Qigong-Tradition.
(3) Schlussphase: Abschließend führen wir Selbstmassagen durch, und ich leite zur Selbstakupressur zur Gesundheitspflege an. Jede/r kann dann entspannt und erfrischt wieder in den Alltag aufbrechen.
Begleitend zum Üben gibt es fortlaufend Informationen zur Theorie, sodass auch der »westliche Geist« auf seine Kosten kommt.